Orden, Ehrenzeichen und Auszeichnungen

Es gibt in Bayern viele Menschen, die in den verschiedensten Bereichen Herausragendes leisten. Sie beweisen Bürgersinn und bürgerschaftliches Engagement. Sie setzten damit ein Zeichen und sind Vorbilder. Dafür verdienen diese Persönlichkeiten unseren Dank und unsere Anerkennung. Orden, Ehrenzeichen und andere Auszeichnungen sind ein sichtbares Zeichen des Dankes und der Anerkennung, die im Namen des Volkes verliehen werden. Orden und Auszeichnungen ehren ihre Träger. Sie dürfen stolz darauf sein. Orden und Auszeichnungen ehren aber auch das, was diese Menschen als Vorbilder leisten. Und sie ehren nicht zuletzt auch den Einsatz aller Menschen, die sich für unsere Gesellschaft in vielfältiger Weise engagieren.

Bundesebene

Auf Bundesebene werden herausragende persönliche Leistungen besonders gewürdigt. Der Verdienstorden ist die höchste Auszeichnung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Näheres auf den Internetseiten des Bundespräsidenten.

Der Verdienstorden wird natürlich auch an bayerische Bürgerinnen  und Bürger verliehen. Die Aushändigung dieser hohen Auszeichnung nehmen zum Beispiel die Mitglieder der jeweiligen Landesregierungen vor. Staatsminister Herrmann und Staatssekretär Eck liegen diese Termine besonders am Herzen.

Landesebene

Im Freistaat Bayern wurden auf der Grundlage von Artikel 118 Absatz 5 der Bayerischen Verfassung eine Reihe von staatlichen Orden und Ehrenzeichen durch Gesetz gestiftet. Orden und Ehrenzeichen der Bayerischen Staatsregierung sind beispielsweise der Bayerische Maximiliansorden oder der Bayerische Verdienstorden. Daneben wurden von den verschiedenen Staatsministerien in Bayern weitere Auszeichnungen zum Beispiel in Form von Staatsmedaillen geschaffen.

Auch im Bereich des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration gibt es solche staatlichen Ehrenzeichen und Auszeichnungen. Viele unserer Aufgaben – ob im kommunalen Bereich, im Sport oder bei Schutz und Sicherheit der Bevölkerung – können wir nur deshalb gut im Dienst der Bürgerinnen und Bürger wahrnehmen, weil wir Unterstützung durch ehrenamtlich engagierte Menschen erhalten. Den Dank hierfür verkörpern die Ehrungen, die wir Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen für die Bereiche Staat und Kommunen, Sport und Gesellschaft und Schutz und Sicherheit.

Aktuell

  • Innen- und Sportminister Joachim Herrmann ehrt 32 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler der Bayerischen Polizei im Odeon des bayerischen Innenministeriums. Darunter waren unter anderem Weltcupgewinner sowie Welt- und Europameister. "Wir sind auf Ihre sportlichen Erfolge sehr stolz", erklärte Herrmann. "Mit Ihren eindrucksvollen Leistungen haben Sie das Ansehen der Bayerischen Polizei bei nationalen und internationalen Wettbewerben in besonderer Art und Weise gefördert." Die Sportlerinnen und Sportler seien ein Beleg für die vorbildliche dienstliche und sportliche Einstellung bayerischer Polizeibeamter. © Redaktion Bayerns Polizei
    © Redaktion Bayerns Polizei
    22.05.2019

    Herrmann ehrt 32 erfolgreiche Polizeisportler

    Innenminister Joachim Herrmann hat 32 sportlich besonders erfolgreiche bayerische Polizistinnen und Polizisten für ihre hervorragenden Leistungen ausgezeichnet. Darunter waren unter anderem Weltcupgewinner sowie Welt- und Europameister.

    mehr
  • Gruppenfoto mit Preisträgerinnen und Preisträgern © Saskia Pavek
    © Saskia Pavek
    15.02.2019

    Ehrung der BVS Bayern Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2017

    Zum zehnten Mal hat der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern herausragende Para-Sportlerinnen und -Sportler für ihre Leistungen ausgezeichnet. Innen- und Sportminister Joachim Herrmann richtete seine besonderen Glückwünsche an die Preisträgerinnen und Preisträger.

    mehr